WJ Westerwald/Lahn in Aktion
mehr Fotos...

16. Empfang der Wirtschaft im Rhein-Lahn-Kreis

Gastvortrag von Prof. Jutta Rump zum Fachkräftemangel

Viele Gäste aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung des Rhein-Lahn-Kreises kamen kürzlich wieder zum traditionellen Empfang der Wirtschaft im Rhein-Lahn-Kreis zusammen. Seit dieses Veranstaltungsformat auf Initiative der IHK-Regionalgeschäftsstelle Montabaur im Jahr 1999 unter Federführung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Rhein-Lahn in Kooperation mit der Kreishandwerkerschaft Rhein-Lahn, den Wirtschaftsjunioren Westerwald-Lahn und der Rhein-Lahn-Zeitung ins Leben gerufen wurde, hat es sich zu der Kommunikations- und Netzwerkplattform der Wirtschaft des Kreises schlechthin entwickelt. In diesem Jahr waren wieder gut 250 Teilnehmer in das Bürgerhaus von Miehlen gekommen, um sich auszutauschen, Kontakte zu knüpfen und zu erfahren, was die Unternehmen im Landkreis bewegt.

In seinem Grußwort bedankte sich Landrat Frank Puchtler bei den Unternehmerinnen und Unternehmern für deren Einsatz und schrieb es ihnen und ihren Belegschaften zu, dass die Wirtschaft des Kreises gut aufgestellt sei. Sie leisteten einen wesentlichen Beitrag zur hohen Lebensqualität in der Region. Puchtler fügte hinzu, dass die Bedeutung einer funktionierenden Wirtschaft für das Gesamtgebilde eines Kreises nicht zu unterschätzen sei. Deshalb müssen man auch nachhaltig an der Verbesserung solcher Standortfaktoren wie z.B. Verkehrsinfrastruktur und Breitbandversorgung arbeiten. Puchtler, an die Unternehmerinnen und Unternehmer gerichtet: „Wir brauchen Sie!“

zum Artikel 

Sitemap Kontakt Suche Impressum
© 2017 Wirtschaftsjunioren Deutschland